Weihnachtsspendenaktion 2016 des Fördervereins „Freunde und Förderer des Prignitz-Museums e.V.“


Danke für Ihre Unterstützung – Objekte restauriert

Dezember 2017 – dank Ihrer und Eurer Hilfe sind die Klingelbeutel, die aus der Stadtkirche stammen, restauiert und wieder im Museum zurück. Restauratorin Geertje Gerhold vom Domstift Brandenburg hatte den beiden Beuteln zu neuem Glanz verholfen. Eine ganze Arbeitswoche widmete die Textilspezialistin den Zeitzeugen der Havelberger Stadt- und Kirchengeschichte. Sie reinigte und glättete den feinen Samt, Schad- und Fehlstellen im Stoff wurden gekonnt ausgebessert.

Weihnachtsspendenaktion 2016

Klingelbeutel vor der Restaurierung

Klingelbeutel vor der Restaurierung

Klingelbeutel sind geradezu ein Sinnbild für den finanziellen Einsatz des Einzelnen für seine Gemeinschaft: kleine, an Handgriffen oder langen Stäben befestigte Beutel, mit denen bei Gottesdiensten die Kollekte der Gemeinde eingesammelt wird.

Dieses Jahr stellen wir Ihnen zwei Klingelbeutel aus dem Museumsbestand vor, die aus der Havelberger Stadtkirche St. Laurentius stammen. Sie bestehen außen aus Samt, innen aus Leder und werden von einem Ring aus Messing mit einem Metalleinwurf offen gehalten. Ihren Namen haben die Klingelbeutel von kleinen Glöckchen, die der Aufforderung zur Kollekte auch hörbar Ausdruck verleihen. Die Messingringe mit den verzierten Tüllen zur Aufnahme des Stabes geben Auskunft über das Fertigungsjahr 1647 und die Namen der damaligen Gemeindemitglieder, die die Klingelbeutel bezahlt hatten; heute würde man sie Sponsoren nennen. Die beiden Beutel müssten sorgsam gereinigt und konserviert werden. Schad- und Fehlstellen sowie gelöste Partien bedürfen der Restaurierung.

Um dies zu ermöglichen, lassen wir die Klingelbeutel herumgehen und bitten Sie um Ihre finanzielle Hilfe.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Frohe Festtage wünscht Ihnen auch im Namen der Museumsmitarbeiter der Vorstand der „Freunde und Förderer des Prignitz-Museums e.V.“

Harald Wildhagen
Vorsitzender

Bankverbindung:
Konto-Inhaber: Freunde und Förderer des Prignitz-Museums
IBAN DE64 8105 0555 3080 0044 25
BIC  NOLADE21SDL
Kontonummer: 3080004425   BLZ: 81050555 Kreissparkasse Stendal
Verwendungszweck: Weihnachtsspendenaktion 2016