Verkürzte Öffnungszeiten


26.06.2020 – Mittwoch bis Sonntag 13 bis 17 Uhr.

Derzeit sind neben den Dauerausstellungen zur Domgeschichte, zur Geschichte der Stadt Havelberg und der Regionen Prignitz und Altmark zwei im Februar eröffnete Sonderausstellungen zu sehen, die wir wegen der langen Schließungszeit bis 2. August 2020 verlängern.

Die Ausstellung „Germania Slavica“ beleuchtet die slawische Geschichte des Gebietes östlich der Elbe vom 7. Jahrhundert bis zur Weihe des Domes in Havelberg 1170. Das Prignitz-Museum in Havelberg erhielt die Gelegenheit, im Jubiläumsjahr der Domweihe 1170 die Wanderausstellung der Heimatkundlichen Vereinigung Spandau 1954 e.V. des Spandauer Geschichtsvereins zeigen zu können. In der Ausstellung werden neben den Leihgaben aus Spandau die interessantesten slawischen Funde aus der Region Havelberg gezeigt.

Die zweite Sonderausstellung mit dem Titel „Havelberger im Porträt“ zeigt fünfundvierzig Gemälde, Zeichnungen und Fotografien aus der Sammlung des Prignitz-Museums am Dom Havelberg. Sie stellt sowohl historische Persönlichkeiten aus der Geschichte Havelbergs als auch Bürger der Stadt vor.

Für die Abstands- und Hygieneregeln zur Sicherheit der Besucher wurden die vorgeschriebenen Vorkehrungen getroffen. Maximal 30 Besucher können das Museum gleichzeitig besichtigen.