19. Mai 2012 – 1. Romaniktag in Sachsen-Anhalt


Das Prignitz-Museum war mit dem Bildvortrag „Havelberger Dom und Kloster in romanischer Zeit“ dabei. Im Anschluss an den Vortrag von Dipl.-Museologin Antje Reichel über die heute noch erkennbaren romanischen Teile in Dom und Klosteranlage gab es in der Kaffeepause Gelegenheit, den „romanischen Kuchen“ zu probieren.

2012-tag-der-romanik-havelberg
19. Mai 2012 – Tag der Romanik in Sachsen-Anhalt – im Prignitz-Museum: Bildvortrag mit Antje Reichel. Sie bot einen interessanten Überblick zum Thema “Havelberger Dom und Kloster in romanischer Zeit”

Auch der Förderverein des Prignitz-Museums unterstützte diese Veranstaltung. Viele Besucher nutzten die Möglichkeiten, Details aus der Zeit der Romanik an Havelberger Dom und Kloster zu entdecken. In den heutigen Räumen des Prignitz-Museums gab es ein Palmetten-Bogen-Portal zu sehen, welches sonst verborgen ist.
Im Anschluss an den Vortrag hatten dann Gottfried Förster, Domkantor i.R., und Manuela Schiffbauer (Ev. Kirchengemeinde) zur Musikalischen Lettnerführung in den Dom eingeladen.

mehr zum Romanik-Tag in Havelberg

 

Palmetten-Fries-Bogen im Havelberger Prignitz-Museum

Detail aus der Zeit der Romanik: Palmetten-Fries-Bogen im Havelberger Prignitz-Museum